Österreichische Rorschach Gesellschaft

 
Curriculum für das Rorschach-Comprehensive System (RCS)

Die Befähigung zum seriösen Umgang mit dem RCS erfordert eine intensive Ausbildung nach internationalen Standards. Der zweisemestrige Lehrgang ist für eine fixe Gruppe gedacht. Der modulare Aufbau bietet aber auch früheren SeminarteilnehmerInnen die Möglichkeit, bereits vorhandene Kenntnisse zu ergänzen.

Das Curriculum im Überblick

Einstiegsvoraussetzung (8 UE)
Freitag 14:30-21:00 (8 UE) Basisseminar: Überblick über alle Kodierungsmöglichkeiten und grobe Vorstellung der Interpretationscluster anhand eines Fallbeispiels

Die weitere Ausbildung umfasst 9 Theorietage und individuelle supervidierte Fallbearbeitungen:

Erlernen von Vorgabe, Befragungstechnik und Signierung (32 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Location – Developmental Quality – Z-Scores
Form - Colour – Shading - Movement
Form Quality – Contents
Special Scores - Aggression Scores

Interpretation und Befunderstellung (40 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Samstag 10:00 bis 18:00 (8 UE)
Kognitive Triade: Processing, Mediation & Ideation
Kontrolle & Stress, Affekt
Selbstwahrnehmung, Interpersonale Wahrnehmung
Klinische Indizes - Trauma - Suizidalität
Integrative Interpretation - Rorschach-Befunderstellung


↑ TOP ↑

Supervidierte Fallbesprechungen

Zur Erlangung des Zertifikats sind zusätzlich zur Theorieausbildung folgende praktische Kompetenzen unter Supervision nachzuweisen:
• Kodierung: 2 Fallprotokolle mit Kodierung
• Interpretation: 2 weitere Fallprotokolle mit Kodierung und Interpretation
• Befunderstellung: 2 neue Fälle mit Kodierung, Interpretation und Befunderstellung
• Abschlussarbeit: Anhand zur Verfügung gestellter Fallunterlagen sind Kodierungen, Interpretation
und Befund zu erstellen.
Die Supervisionen dienen auch dazu, individuell an der konkreten Handhabung des Rorschachs zu arbeiten.
 
Nach erfolgreicher Absolvierung des Curriculums erhalten Sie das Zertifikat über die »Umfassende RCS-Ausbildung« der Österreichischen Rorschach-Gesellschaft.

Zielgruppe:
Diagnostisch arbeitende (klinische) PsychologInnen

Kosten für das Curriculum

Basisseminar:
9 Theorietage:
 
6 Supervisionen:
 
Abschlussarbeit:
Für Wiederholer:
€ 180,- inkl. Skriptum
€ 1.800,- für ÖRORG-Mitglieder inkl. Unterlagen
(exkl. Kosten für Arbeitsbuch und Rorschach-Tafeln)
à € 100,-/h, Dauer je nach Besprechungsaufwand,
prinzipiell ist 1h pro Supervision vorgesehen
€ 250,- für Korrektur, Feedback und Prüfungszertifikat
(bereits abgeschlossenes Curriculum): pro Theorietag à € 100,-

Dokumente zum Download:
RCS-Lehrplan.pdf
Anrechnungsrichtlinien.pdf
Formular zur Aufnahme ins Curriculum.pdf
Info-Curriculum.pdf

Termine und Anmeldung:
Start des nächsten Curriculums ist Anfang 2017. Die Termine und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie
auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt Termine.

►Teilnahmebedingungen

Haben Sie Fragen?
Weitere Infos unter kontakt@rorschach.at

↑ TOP ↑
 
Member of the International Society of the Rorschach and Projective Methods
>